Lebhafte Diskussion zur Bodenseegürtelbahn

Veröffentlicht am 04.10.2018 in Kreistagsfraktion

Zahlreiche Sipplinger Bürger kamen zur Veranstaltung

Mit dem Aufgreifen dieses Themas lag die SPD in Sipplingen goldrichtig: Das Thema lockte zahlreiche Interessierte in die Turn-und Festhalle. Einigkeit bestand bei den Experten und im Auditorium darin, dass das „Dieselloch“ der Bodensee-Gürtelbahn so schnell wie möglich beseitigt werden muss, denn ansonsten droht ab 2026 die Abhängung der gesamten Region vom überregionalen Bahnnetz.

Eine lebendige Diskussion entspannte sich bei der Frage: Oberleitung oder Hybridtechnik bzw. Akkuantrieb. Unabhängig davon sprach sich der Vorsitzende des Regionalverbands, Wilfried Franke, dafür aus, die Planungsphase A+B bereits zu beginnen. Hierbei werde noch keine Vorfestlegung über die Antriebstechnik getroffen.

Die Lösung des Problems steht indes seit vielen Jahren an der Wand der Halle: „Großes Werk gedeiht nur durch Einigkeit“.

 
 

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

12.02.2020 Kreisvorstandssitzung

12.03.2020 Kreisvorstandssitzung

20.03.2020 Kreisdelegiertenkonferenz

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Die SPD im Bund

Die SPD in BaWü