Überlinger Wohnbaulandmodell 2030

Veröffentlicht am 03.02.2021 in Aktuelles

Kommunale Handlungsmöglichkeiten in der Wohnungspolitik

Fakt ist, dass zum einen in Überlingen so wie in (zu) vielen anderen Kommunen bezahlbarer Wohnraum fehlt, zum anderen aber auch die Nachfrage nach jeglicher Art von Wohnraum weiter steigt (wen wundert es – wohnen wir nicht alle gerne hier?)……..

Welche Entscheidungen können Kommunen für bezahlbaren Wohnraum  treffen, wenn es der Markt nicht richtet und nicht richten wird (siehe Bedingungen oben)?

Es sind große soziodemografische Herausforderungen, vor denen eine Kommune steht. Sie muss rechtliche Grundlagen beachten - welche oft auch durch das Eigentumsrecht das Einzelinteresse schützt - und dabei das Gemeinwohl (das Wohl für alle Menschen, die hier wohnen) in den Vordergrund stellen.

Mit dem Beschluss des "Überlinger Wohnbaulandmodell 2030 - Handlungsprogramm Wohnen" hat der Gemeinderat im letzten Jahr einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan (abrufbar: https://www.ueberlingen.de/site/Ueberlingen/get/documents_E-471308301/ueberlingen/Ueberlingen_Datenquellen/Bauen%20%26%20Wohnen/Handlungskonzept%20Wohnen%202030/Handlungskonzept%20Wohnen%202030.pdf).

Unser SPD Gemeinderat Michael Wilkendorf stellt am 15.02.2021 dieses Modell vor.

Den Link und/oder die Telefoneinwahldaten (Zoom) dazu  finden Sie am Tag der Veranstaltung auf dieser Seite.

Schreiben Sie uns!

Ihr SPD Ortsverein

Christian Gospodarek (chriss_crossgo@web.de)

Melanie Kunze (melaniekunze@t-online.de)

 
 

Die SPD in BaWü

Die SPD im Bund

Jetzt Mitglied werden