30.05.2020 in Veranstaltungen von SPD Bodenseekreis

Wir müssen reden ... Über Corona-Folgen für Ärzte, Pflegende und Beschäftigte im Gesundheitsbereich

 

Die Corona-Pandemie verlangt Ärztinnen und Ärzten, Pflegerinnen und Pfleger genauso wie allen Beschäftigten im Gesundheitssektor gerade enorm viel ab. Viele können nur erahnen, welche Leistung diese Heldinnen und Helden unseres Gesundheitssystems erbringen. Das ist nicht erst seit dem Virus der Fall. Wir wissen, dass sie von Applaus und kurzfristiger Wertschätzung mittel- und langfristig nicht mehr Geld im Geldbeutel, mehr Zeit für die Patienten und eine geringere Belastung haben. Wir wollen jetzt aber zumindest kurzfristig alles dafür tun, dass ihre alltäglichen Erfahrungen konkret aufgegriffen und ihre Erwartungen an die Politik an die richtige Stelle transportiert werden.

29.05.2020 in Veranstaltungen von SPD Bodenseekreis

Wir müssen reden ... Über Corona-Folgen für Einzelhändler kleine und mittelständische Unternehmen

 

Die Corona-Pandemie verlangt kleinen und mittelständischen Unternehmen, Einzelhändlern und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern gerade enorm viel ab. Durch vorübergehende Einschränkungen, unterbrochene Lieferketten, eingebrochene Umsätze und Liquiditätsengpässe werden viele vor enorme Herausforderungen gestellt und müssen teils um Ihre Existenz fürchten.

19.08.2018 in Veranstaltungen von SPD Bodenseekreis

Eindrücke vom Grillfest der SPD

 

Am 07.07.2018 feierten wir zusammen mit den Genossinnen und Genossen des Ortsvereins Friedrichshafen in Fallenbrunnen unser alljährliches Sommerfest. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei den vielen helfenden Händen herzlichst bedanken.

 

12.01.2018 in Veranstaltungen von SPD Bodenseekreis

Lebhaft, kontrovers und fair - unsere Debatte zu den Sondierungsergebnissen

 

Kluftern, 12.01.2018

Die Ergebnise der Sondierungsgespräche zwischen SPD, CDU und CSU zur möglichen bildung einer Regierungskoalition lagen uns quasi druckfrisch vor. Ungefähr 30 Genossen haben sich im Gehrenbergblick in Kluftern getroffen um die sehr unterschiedlichen Haltungen und Argumente für oder gegen eine mögliche Wiederauflage der GroKo zu diskutieren. Hier ein erster Eindruck in Bildern. Hervorzuheben ist, dass die Debatte bei aller inhaltlichen Schärfe, Klarheit und sehr unterschiedlichen Positionen stets fair blieb und die Argumente und Sichtweisen der anderen Genossen stets als mögliche Standpunkte gewertet wurden. Dafür einen herzlichen Dank an alle und ein spezieller an den Moderator, Werner Nuber.